Alle Spiele
Aktuelle Tabelle   [1.]
1.
FC Winterlingen
36
2.
FC 1919 Pfeffingen
35
3.
SGM Obernheim / Nusplingen II
32
4.
HSD Jadran Balingen
32
5.
SG Meßstetten / Tieringen
28
6.
TSV Frommern
28
7.
SV Hartheim
23
8.
SG Erzingen / Endingen / Roßwangen
22
9.
Sportfreunde Bitz
18
10.
TSV Benzingen
16
Facebook Meldungen
join us in facebook
Die nächste Veranstaltung:   100 Jahre FC 1919 Pfeffingen   [18.07.2019 18:00]
 
News                     Mitglied werden
[11.02.2019, 07:07 Uhr]     VfB Fußballschule macht erneut Halt in Pfeffingen
[Jugend]
image
Autor: StefanDietrich
Nachdem wir vergangenen Oktober bereits die VfB Fußballschule für ein Wochenendcamp in Pfeffingen hatten, wird es auch in diesem Jahr wieder ein Wochenendcamp auf dem Sportgelände in Pfeffingen geben.

Von Freitag, 20.9.19 bis Sonntag, 22.9.19 können die Kids wieder professionelles Fußballtraining durch ausgebildete Fußballlehrer des VfB Stuttgart genießen.

Anmeldungen sind ab sofort unter folgendem Link möglich.
 
[04.02.2019, 16:02 Uhr]     Neue Hoodies anlässlich der 100-Jahrfeier
[Verein]
image
Autor: DennisFriedemann
Anlässlich unseres 100-jährigen Bestehens wird es wieder neue Hoodies (Kapuzenpullover) geben.
Es wird Pullis in drei Varianten geben: Herren, Damen und Kinder.

Die Pullis sind schwarz und haben vorne ein exklusives 100-Jahre-Logo. Auf dem rechten Ärmel ist der Schriftzug FC PFEFFINGEN, hinten ist 19NEUNZEHN aufgedruckt.

Wer sich einen oder gar mehrere Pullis sichern will, kann sich hier das Bestellformular ausdrucken und den darauf genannten Bestellablauf durchführen. Das Bestellformular ist auch im Clubheim (an unserer Pinnwand) vorhanden.

Anbei ein Beispielbild:
 
[28.01.2019, 18:59 Uhr]     C-Jugend erreicht 4. Platz beim Turnier in Aidlingen (bei Herrenberg)
[Jugend]
image
Autor: DennisFriedemann
Ein Bericht von Harald Wißmann:

Vergangenen Samstag ging es früh los zum Turnier nach Aidlingen.
Gespielt wurde in 2 Gruppen à 5 Mannschaften mit Rundumbande.
Spiel eins gegen die SG Gäufelden/Bondorf haben wir gut begonnen und dann stark nachgelassen, am Ende 1:4.
Auch das zweite Spiel gegen die SKV Rutesheim war noch nicht so toll - ein torloses null zu null.
Das dritte Spiel gegen den späteren Turniersieger SV Heselwangen I dann eine 2:5-Klatsche.
Nun wurde Tacheles geredet vom Vizecoach und auf einmal stand eine andere Mannschaft in der Halle.
Das letzte Gruppenspiel musste gewonnen werden, sonst war die lange Anfahrt umsonst und dieses wurde auch umgesetzt. Auf einmal wurde gekämpft und Fußball gespielt!
3:2 war das Ergebnis gegen den GSV Maichingen.

Im Viertelfinale trafen wir auf den Gastgeber SGM Aidlingen.
Am Ende der regulären Spielzeit ein 0:0 und so kam es zum Neunmeterschießen.
Ein Krimi doch zum Schluss 6:5 für uns.

Jetzt standen wir im Halbfinale und hier trafen wir auf unseren ersten Gruppengegner SG Gäufelden. Wir hatten die Mannschaft jederzeit im Griff und führten auch bis 30 Sekunden vor Ende mit 1:0. Doch durch ein dummes Eigentor am Ende 1:1. Wenigstens bekam der Eigentorschütze ein Präsent :-). Er erzielte das hundertste Tor des Turniers. Also wieder Neunmeter Schießen doch diesmal ein 4:5 für den Gegner.

Im Spiel um Platz 3 trafen wir nochmals auf Vorrunden-Gruppengegner GSV Maichingen.
Wir begannen gut und führten auch schnell mit 1:0. Doch legte Maichingen nach und erzielte relativ schnell 3 Tore. Unser Team kämpfte doch mehr als ein 2:3 war nicht drin.

Am Ende Platz 4 bei 10 Teams ist ok. Ein schönes Turnier bei einem sehr guten Gastgeber, der im Frühjahr zu Beginn der Feldrunde, zu unserem geplanten Blitzturnier sich selbst eingeladen hat.

Im Team waren Finn Haasis, Gabriel Porav, Jannik Wißmann, Tom Staffe, Marius Buck, Vincent Dirié, Maurice Maltese, Elias Fischer, Jano Folcan, Jannis Bendrin (which is back at the roots) und das ist auch gut so!


 
[24.01.2019, 23:49 Uhr]     die aktuelle Speisekarte vom 25.01.2019
[Verein]
image
Autor: SteffenBendrin

Schweizer Wurstsalat mit Käse 6,50 Euro

Schwäbischer Wurstsalat mit Schwarzwurst 6,50 Euro

Kässpätzle mit Beilagensalat 7,70 Euro

Bratwurst mit Kartoffelsalat 7,90 Euro

Saure Leberle mit Bratkartoffeln 9,80 Euro

Hausgemachte Maultaschen geschmelzt
mit Kartoffelsalat S/G(a), Ei 9,80 Euro

Schweineschnitzel natur oder paniert mit Beilage 10,90 Euro

Putenschnitzel natur oder paniert mit Beilage 10,90 Euro

Paprikaschnitzel mit Beilage 11,90 Euro

Rostbraten mit Bratkartoffeln 16,50 Euro



Beilagen Portion Pommes, Spätzle, Bratkartoffeln 2,50 Euro

kleiner gemischter Salat 3,00 Euro

Dessert Vanilleeis mit heißen Himbeeren 4,80 Euro


+++ Unsere Küchenzeiten werden erweitert! +++
Ab Mittwoch 30.01. immer Mittwoch und Donnerstag kleine Speisekarte
für den großen Hunger. Ofenfrischer Schweinebraten mit Kartoffelsalat, Selbstgemachte Maultaschen, Schnitzel u.a.


 
[24.01.2019, 21:12 Uhr]     Rückblick Sport Paul Cup in Geislingen
[Aktive]
image
Autor: DennisFriedemann
Ü30 sensationell 2. beim Sport Paul Cup

Vergangenes Wochenende nahmen wir mit 2 Teams beim Sport Paul Cup in Geislingen teil.
Während unsere Erste nach einem 1:1 gegen Steinhofen, einer knappen 2:3-Niederlage gegen Frommern und einem 3:1-Sieg über Gastgeber Geislingen unglücklich in der Vorrunde scheiterte, spielte unsere Ü30 ein Klasseturniuer.

In der Vorrunde schlug man den FSV Zepfenhan mit 3:1, musste gegen Jadran Balingen eine knappe 1:2-Niederlage einstecken, machte dann aber das Weiterkommen mit einem 3:1-Sieg über Geislingen II klar.

In der Zwischenrunde am Sonntag traf man auf den FC Schmiden und schaffte mit einem 3:2-Sieg einen guten Start. Danach folgte eine deutliche 1:4-Schlappe gegen Frommern und so war vor der letzten Partie klar, dass man nur mit einem Sieg über Steinhofen den Sprung ins Halbfinale schaffen kann. Unsere Oldies warfen nochmals alles rein und es gelang ein knapper aber verdienter 2:1-Sieg über den Bezirksligisten und der sensationelle Halbfinaleinzug war perfekt.

Im Halbfinale stand man dann erneut Jadran Balingen gegenüber. Gegen einen der Titelfavoriten brachte man dann die beste Leistung am ganzen Wochenende auf die Platte und unsere Mannschaft zog den Kroaten mit 3:1 den Zahn.

Im Finale traf man erneut auf Zwischenrundengegner TSV Frommern, der sein Halbfinale gegen Ringingen mit 3:1 gewann. Man war heiß auf die Revanche, verteidigte anfangs sehr geschickt, musste aber Mitte des Spiels dann doch den 0:1-Gegentreffer hinnehmen. Danach hatte man selbst mehrfach die Chance auf den 1:1-Ausgleich, konnte den Ball allerdings nicht im Netz unterbringen. Frommern gelangen dann in der letzten Minute des Spiels zwei weitere Treffer und stellten so das Endergebnis von 0:3 her.

Auf diese Leistungen und den erreichten 2. Platz kann unser Team sehr stolz sein!

Das Turnier zeigte mal wieder, was mit taktischer Disziplin und kämpferischem Einsatz in der Halle alles möglich ist. So manche aktive Mannschaft reibt sich wahrscheinlich jetzt noch die Augen.



  Seite 2 von 14