Alle Spiele
Aktuelle Tabelle   [1.]
1.
Sportfreunde Bitz
37
2.
TSV Frommern
36
3.
SG Erzingen / Endingen / Roßwangen
28
4.
SG Meßstetten / Tieringen
28
5.
TSV Laufen/Eyach
27
6.
TSV Benzingen
26
7.
FC 1919 Pfeffingen
24
8.
HSD Jadran Balingen
19
9.
SG Stetten a.k.M. / Schwenningen
17
10.
SG Hartheim / Heinstetten / Unterdigisheim II
15
Die nächste Veranstaltung:   Wochenendcamp der VfB-Fußballschule   [17.07.2020 14:00]
 
News                     Mitglied werden
[17.03.2020, 18:02 Uhr]     Corona-Update
[Verein]
image
Autor: StefanDietrich
Mittlerweile hat die Stadt Albstadt mit einer Allgemeinverfügung alle städtischen Sport- und Versammlungsstätten sowie alle Freiluftsportanlagen (hierunter fallen auch die Sportplätze) ab sofort bis mindestens 19.04.2020 geschlossen.

Das bedeutet, dass in diesem Zeitraum kein Spiel- oder Trainingsbetrieb möglich ist.

Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald bessert und man wieder an Fußball denken kann.
 
[16.03.2020, 09:33 Uhr]     Update Corona-Virus: Trainingsbetrieb vorerst eingestellt
[Verein]
image
Autor: StefanDietrich
Corona-Virus macht auch vor dem Kreisligafußball nicht halt

Die Ausbreitung des Corona-Virus und die damit verbundenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung des Virus machen auch vor dem Kreisligafußball nicht halt. So wurden seitens des Württembergischen Fußballverbands (WFV) alle Spiele in allen Altersklassen bis einschließlich 31.03.2020 abgesagt. Somit musste auch das Nachholspiel unserer ersten Mannschaft gegen den FV RW Ebingen auf Donnerstag, den 02.04.2020 um 18:00 Uhr verschoben werden. Ob dieses Spiel stattfinden kann, steht allerdings gerade genauso in den Sternen, wie bei den abgesagten Jugendspielen, denn keiner weiß, wie sich die Lage um das Corona-Virus entwickeln wird. Vieles ist dabei nämlich reine Spekulation.

Da nun auch die Schulen in Baden-Württemberg bis nach den Osterferien geschlossen sind, wurde der Trainingsbetrieb beim FC Pfeffingen (zumindest mal bis 31.03.2020) eingestellt. Je nach weiterer Entwicklung kann dies aber auch noch länger dauern.

In der jetzigen Zeit geht die Gesundheit unserer Mitglieder dem Sport aber auf jeden Fall vor und deswegen auch die getroffene Maßnahme. Wir alle hoffen, dass sich die Lage sehr schnell wieder entspannt und man wieder Fußball spielen kann. Wann und wie genau das dann sein wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt allerdings keiner sagen.
 
[13.03.2020, 13:24 Uhr]     Corona-Virus-Update: Spielbetrieb in allen Altersklassen bis 31.03.2020 ausgesetzt
[Verein]
image
Autor: StefanDietrich
Aufgrund des Coronavirus wurden gestern seitens des WFV alle Spiele bis einschließlich 31.03.2020 abgesagt. Und zwar in allen Altersklassen!

Das für 29.03.2020 geplante Nachholspiel unserer ersten Mannschaft gegen den FV RW Ebingen II wurde auf Donnerstag, den 02.04.2020 um 18:00 Uhr verschoben.

Auch sämtliche in die Zeit fallenden Jugendspiele wurden abgesagt. Wie und wann diese nachgeholt werden können, steht noch nicht fest.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Anbei die Presseinformation des WFV (Stand 12. März 2020):

Angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des Württembergischen Fußballverbandes (wfv) heute entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31. März 2020 komplett auszusetzen. Diese Regelung betrifft alle Ligen unterhalb der Oberligen Baden-Württemberg, und zwar in allen Altersklassen. Für die Spielklassen darüber entscheiden die jeweiligen Ligaträger.

„Unabhängig von behördlichen Vorgaben tragen wir damit der aktuellen Entwicklung Rechnung und werden unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht. Damit haben unsere Spielerinnen und Spieler, aber auch die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurzfristig Klarheit und können entsprechend planen“, erklärt Matthias Schöck, Präsident des wfv. Im Laufe des heutigen Tages haben vermehrt Ortspolizeibehörden Allgemeinverfügungen erlassen, die eine Aufrechterhaltung des Spielbetriebs zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr vertretbar erscheinen lassen. „Wir wollen mit dieser Entscheidung auch unsere Vereinsvertreter und ehrenamtlichen Mitarbeiter entlasten und ihnen ein Stück weit die Verantwortung abnehmen“, ergänzt wfv-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm.

In den kommenden Wochen wird der wfv die Entwicklungen intensiv beobachten und sorgfältig prüfen, inwieweit eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Einklang mit den Empfehlungen bzw. Vorgaben der maßgeblichen Behörden möglich ist.
 
[09.03.2020, 09:34 Uhr]     Rainer Gruhler wird neuer Coach unserer ersten Mannschaft
[Verein]
image
Autor: StefanDietrich
Bereits Ende letzten Jahres teilte unser Trainer Marc Haasis mit, dass er kommende Saison nicht mehr als Trainer der ersten Mannschaft zur Verfügung stehen wird. Auch sein aktueller Co-Trainer Axel Strahler gab zu erkennen, dass auch er das Traineramt nicht übernehmen werden könne.

Deswegen haben wir im Ausschuss zunächst die sportlichen Ziele und das Konzept für die kommenden Jahre definiert. Darauf aufbauend hat sich dann ein klares Anforderungsprofil für die Trainerposition bei uns ergeben, welches Rainer Gruhler mit seiner langjährigen Erfahrung optimal ausfüllt. Dies haben die sehr positiven Gespräche mit Rainer Gruhler bewiesen.

Rainer Gruhler seinerseits war zuvor beim SV Tieringen, dem FC Steinhofen, dem TSV Boll und im Jugendbereich der TSG Balingen sowie des FC 07 Albstadt erfolgreich tätig. Seit einigen Jahren ist Rainer Gruhler Trainer der Aktiven des SV Hartheim. Mit dem SVH gelang Gruhler auch der Aufstieg in die Bezirksliga. Seit dieser Saison zeigt sich Rainer Gruhler für die 2. Mannschaft der neu gegründeten SGM Heinstetten/Hartheim/Unterdigisheim verantwortlich, die wie unsere erste Mannschaft in der Kreisliga A1 spielt.

Mit dem Abgang von Marc Haasis endet am Ende der Saison 2019/20 eine lange, erfolgreiche Ära auf der Trainerposition bei unserem FC Pfeffingen.
Marc Haasis trainierte unsere erste Mannschaft drei Mal über insgesamt 13 Jahre. Zunächst vom Jahr 2001 bis 2007, anschließend von 2011 bis 2014 und aktuell seit Januar 2016 bis heute. Der wohl größte Erfolg dieser Zeit war sicherlich die Meisterschaft in der Kreisliga A 2012 und der damit verbundene Aufstieg in die Bezirksliga. Ein weiteres Highlight war auch das Erreichen des Bezirkspokalfinales 2018, das damals denkbar knapp im Elfmeterschießen verloren ging.

Auch wenn in dieser Saison noch einige Spiele zu bestreiten sind, gilt es an dieser Stelle Marc Haasis und auch seinem Co-Trainer Axel Strahler danke zu sagen für das entgegengebrachte Engagement und alles Gute zu wünschen für die Zukunft!!

Vorstandschaft
FC 1919 Pfeffingen e.V.
 
[21.02.2020, 18:24 Uhr]     Viele Jugenmannschaften beim Fielmann Cup aktiv
[Jugend]
image
Autor: DennisFriedemann
Vergangenes Wochenende stand der tradiotionelle Fielmann Cup unseres Kooperationspartners FC Onstemttingen auf dem Plan. In allen Altersklassen nahmen wir teils mit mehreren Mannschaften an diesem Turnier teil.

Anbei ein Bericht dazu.

Spielbericht C-Jugend: Hallenturnier um den Fielmann Cup in Onstmettingen (von Harald Wißmann)

C-Jugend SG Pfeffingen/Onstmettingen beendet Hallenrunde mit Turniersieg beim eigenen Turnier, dem Fielmann Cup.

Mit zwei Mannschaften traten wir vergangenen Sonntag in Onstmettingen beim traditionellen Fielmann Cup an.

Team 1 belegte ohne Gegentor mit 11:0 Toren Platz 1 in der Gruppenphase und besiegte dabei sogar den SV Zimmern ob Rottweil mit 5:0.
Für Team 2 fehlte am Ende der Gruppenphase leider ein Pünktchen, sonst hätte dieses auch im Halbfinale gestanden.

Halbfinalgegner von Team1 war die SG Zollernalb-Süd. Dieses Spiel wurde klar mit 2:0 gewonnen.

Somit stand man im Finale der Spvgg Mössingen gegenüber. Zwei Mal lagen wir zurück und zwei Mal holten wir den Rückstand auf. Damit gab es Verlängerung und da spielten wir unsere Klasse aus, erzielten zwei Tore zum 4:2-Endstand und feierten den Turniersieg.

Coach Jochen Bauknecht war auf seine Mannschaft sichtlich stolz - und dies zu Recht, denn sie bot Hallenfußball der feinsten Art.

Am Ball war die ganze C-Jugend

Torschützen:
Jannik Wißmann (7), Max Mitrenga (4), Benjamin Binder (3), Jannis Bendrin (2) und Jakob Türk (1) für Team 1 sowie Tom Thiel (1) und Max Bitzer (1) für Team 2.





B-Jugend

Für unsere B-Junioren lief der Fielmann Cup auch äußerst erfolgreich. Nach einer starken Vorrunde kämpfte man sich bis ins Finale des Turniers vor. Dort unterlag man dem Turniersieger SV Zimmern mit 0:1 denkbar knapp. Trotzdem eine starke Leistung unsere Jungs.





D-Jugend

Bei den D-Junioren konnten wir sogar mit drei Mannschaften beim Fielmann Cup an den Start gehen. Für die erste Mannschaft lief das Turnier gut und man konnte sich bis ins Halbfinale vorspielen. Dort unterlag man allerdings dem höherklassigen SV Zimmern II. Im Spiel um Platz drei ging es dann gegen den SV Zimmern I. Auch dieses Spiel wurde leider verloren. Nichts desto trotz stand am Ende ein ordentlicher 4. Platz zu buche. Für die beiden anderen Mannschaften war das Turnier leider bereits nach der Vorrunde beendet.

E-Jugend

Auch bei den E-Junioren waren wir mit zwei Teams beim Fielmann Cup vertreten.
Für Team 1 war das Turnier nach 2 Niederlagen (0:4 gegen den TV Belsen und 0:2 gegen RW Ebingen) und einem 1:0-Sieg über den FC 07 Albstadt II war das Turnier nach der Vorrunde gelaufen.

Besser lief es für Team 2, das sich mit drei Siegen (1:0 gegen den FC Onstmettingen I, 1:0 gegen den FC Killertal und 2:0 gegen den FC Onstmettingen II) als Gruppenerster für das Halbfinale qualifizierte. Dort unterlag man allerdings dem späteren Turniersieger TV Belsen deutlich mit 0:3 und stand damit im Spiel um Platz drei. In diesem Spiel kam es erneut zum Duell mit dem FC Killertal, den man nach starker Leistung mit 3:0 besiegen konnte.
Die Coaches Daniel Reichardt, Moritz Binder und Stefan Maier waren mit der gezeigten Leistung ihrer Mannschaft sehr zufrieden.





F-Jugend

Ferner waren auch unsere F-Junioren beim Fielmann Cup im Einsatz. Insgesamt stand bei dem sehr jungen Team der olympische Gedanke im Vordergrund, denn sportlich sollte es leider nicht so laufen.

Bambinis

Auch unsere Bambinis waren mit 2 Teams beim Fielmann Cup aktiv. Gespielt wurde nach Fair Play Regeln. Alle Kids hatten dabei sichtlich Spaß.


  Seite 1 von 11